Zum Redoxpotential von reinem Wasser

Ist die Diskussion um das Redoxpotential von reinem Wasser Augenwischerei? – Wenn das Wasser aus einem Molekularfilter (Umkehrosmose) in geringem Umfang nachträglich mineralisiert wird, z.B. mit einer so genannten pH+-Kartusche im Ausgang des Filters, so hebt das das Reduktionsvermögen des Wassers ein wenig an. Das Wasser neutralisiert dann freie Radikale, also Gifte, etwas besser. Ist […]

Wie dick ist gesund?

Wie dick ist gesund? Im letzten Artikel beschrieb ich, daß so viele Menschen im Alter dünn sind, ausgezehrt wirken. Es fehlt an Fett- und Bindegewebe, die Muskulatur ist geschrumpft. Aber gilt das nur für ältere Menschen? Wie steht es in diesem Zusammenhang um das heutige Schönheitsideal? Ist das heutige Schönheitsideal wirklich gesund? Daß vor 100 […]

Dünn und fröstelnd

Warum sind so viele Menschen im Alter dünn und fröstelnd? „Haut und Knochen“, kaum noch Fett- und Bindegewebe, verringerte Muskulatur – auch bei einigen meiner KlientInnen, die schon über Jahre mit einer relativen Stoffwechselleistung von 100% dastehen, ist dieser Zustand fortschreitend. Ich hatte das Gegenteil erwartet: Muskeln, gesundes Fett und Bindegewebe hätten sich wieder aufbauen […]

Aktivatoren beurteilen

Wie kann man Aktivatoren beurteilen? Immer wieder wird mir diese Frage gestellt, da die Lebenskräfte ja nicht unmittelbar sinnlich erfahrbar sind. Unbefangene Beobachter erleben bei starken Aktivatoren am aktivierten Wasser oder an aktivierten Getränken eine geschmackliche Veränderung. Diese wird oft positiv, manchmal aber auch negativ erlebt. Intensiv aktiviertes Wasser fühlt sich im Mund meist samtig […]

Schutz vor Strahlung

Muß man sich einen Schutz vor Strahlung schaffen, z.B. durch Abschirmung mit metallischen Tapeten und metallischer Gaze in den Fenstern? Auch sogenannte Entstör-Chips kann man an Stromzähler montieren, an den PC oder an das Mobiltelefon kleben. Dazu gibt es ja inzwischen eine ganze Reihe von Angeboten. Abschirmungen, wenn diese technisch richtig ausgeführt sind, verringern die […]

Erdstrahlen einmal anders betrachten

Heute will ich Erdstrahlen einmal anders betrachten als nur phänomenologisch. Ich schreibe meine Sicht der geistigen Verhältnisse dazu auf. Die dem Benker-System, dem Hartmann-Gitter samt Curry-Netz, den Wasseradern und geologischen Brüchen, weiter auch den Ley-Linien zugesprochenen krankmachenden Kräften oder Wirkungen halte ich im wesentlichen für magische Wirksamkeiten. Rudolf Steiner wies auf die 9 Schichten übler […]

4. Stufe der Selbstheilung: Erneuern

Die letzte Phase der Selbstheilung, die Erneuerung betrifft besonders das Nervengewebe, im Körper wie im Gehirn. In manchen Köpfen sitzt immer noch der wissenschaftliche Irrtum fest, einmal abgestorbene Nerven blieben den Rest des Lebens tot. So habe ich das in meiner Jugend gelernt, verbunden mit der Warnung vor dem alkoholischen Rausch als Nervenvernichter. Inzwischen wissen […]

3. Stufe der Selbstheilung: Regenerieren

Auch die dritte Phase der Regeneration von überaltertem (sklerotischem) Gewebe kann schon bald nach der Entsäuerung des Bindegewebes anlaufen (siehe Artikel 1. Stufe der Selbstheilung), parallel zum nötigen Entgiften (siehe Artikel 2. Stufe der Selbstheilung). Bei einem Menschen im Alter um 50 Jahre betrifft das letztlich den gesamten Körper. Ein Beispiel dazu: Jeden Menschen trifft […]

2. Stufe der Selbstheilung: Entgiften

Die zweite Phase der Entgiftung kann schon gegen Ende der ersten Phase der Entsäuerung einsetzen und dauert je nach Belastungen Monate bis viele Jahre. Ist ein Körper mit Giften belastet, ob im Blut, im Körperwasser oder irgendwo abgelagert, so braucht es das reine, aktive Wasser mit der höchstmöglichen Aktivierung. Die Vitaltiefenwärme (FIR) unterstützt die Lösung […]

1. Stufe der Selbstheilung: Entsäuern

Öffnet sich ein Mensch für die Möglichkeit der Selbstheilung und steigt er dann praktisch ein, so ist die Nutzung von reinem, aktivem Wasser die Voraussetzung für die Wiederherstellung oder Steigerung seiner Selbstheilungskraft. Alles wichtige dazu findet sich auf dieser Website. Eine hervorragende Ergänzung ist die Anwendung von Vitaltiefenwärme (FIR), die z.B. das Saunarium, das Sky-Eye […]

Können alle Menschen Vegetarier sein?

Können alle Menschen Vegetarier sein? Diese Frage möchte ich für den europäischen Menschentypus besprechen, nicht für Völker wie die Inuit, die in ihrem angestammten Lebensraum gar keine pflanzliche Nahrung haben. Können also alle europäischen Menschen vegetarisch leben oder gar vegan? Rudolf Steiner antwortete auf diese Frage einmal lapidar, daß sei nicht möglich, weil es Menschen […]

Die Naturwissenschaften und die Lebenskraft

Gibt es für die modernen Naturwissenschaften die Lebenskraft? Die Antwort ist kurz und knapp: Nein. Ist es dann überhaupt möglich, daß es die Lebenskraft trotzdem gibt? Ich sage ja. Immanuel Kant formulierte mit seiner Vorstellung vom „Ding an sich“, daß dieses sich hinter einem prinzipiellen Schleier verberge, der Mensch also mit unüberwindlichen Grenzen seines Erkenntnisvermögens […]

Mythos „Quantenmechanik“

Quantenmechanik als Grundlage der Wasseraktivierung – ist das ein Mythos? Dazu möchte ich heute als Physiker, der ich die Quantenmechanik umfangreich studiert und auch angewendet habe, Stellung beziehen. Immer wieder preisen Händler von Wasseraktivatoren ihre Geräte mit der Aussage, ihre Technik der Wasseraktivierung sei quantenmechanisch begründet. Das klingt wie eine Absicherung durch die moderne Physik. […]

Und der Griff zur Flasche?

Hat sich der Griff zur Flasche mit der Umstellung der Zuckerverdauung erledigt? Ein wenig vorschnell möchte ich darauf mit „Ja“ antworten. (Zur Zuckerverdauung siehe die letzten drei Artikel.) Der Körper hat sich jetzt noch in anderer Hinsicht sehr verändert. Die Schleimhäute des gesamten Verdauungstraktes sind undurchlässig geworden für Äthanol, den gewöhnlichen Alkohol. Es war für […]

Der Griff zum Brot

Was also braucht es, dass der Griff zum Brot das Normale wird? Ich besprach im letzten Artikel die heute üblichen Verdauungsabläufe und möchte nun schildern, wie anders sich, erfasst mit der Kinesiologie, die Verdauung bei Menschen darstellt, die ihre Körper vollständig entschlackt und entgiftet haben und deren Epiphyse als Inkarnationsort des Ich frei ist und […]

Normales und Gesundes

Ist das, was wir als Regel erleben, auch immer das Richtige im Sinne der Gesundheit, ist Normales immer Gesundes? In meinem Artikel zum sauren Speichel gab ich ein Beispiel, daß das nicht so sein muß. Heute will ich vorbereiten, die gesunde Zuckerverdauung zu erläutern und beginne dafür mit einer kurzen Besprechung des Wurmfortsatzes oder „Appendix“, […]

Der Griff nach dem Süßen

Wer kennt das nicht, den Griff nach dem Süßen? Vom Verlangen ab und an kann sich das bis zur Sucht auswachsen. Ist das ein Bedürfnis der Seele oder ein körperlicher Mangel? Der Frage um das seelische Bedürfnis will ich hier nicht nachgehen. Mein Anliegen ist der übersteigerte Nahrungsbedarf an Zucker. Worin hat der seine Ursache […]