Was ist Heilung?

Über die Frage „Was ist Heilung?“ brennt ein kaum versöhnlicher Kampf auf der Erde. Für mich ist Heilung das immerwährende Wiederherstellen der Fähigkeit zur seelisch-geistigen Entwicklung.

Oft dagegen geht es bei der Heilung um nichts als das körperliche und seelische Funktionieren. Viele Menschen verlangen von den Ärzten, ihren Körper und, wenn das nötig ist, auch ihre Seele so schnell wie möglich zu reparieren, auf daß sie wieder leistungsfähig sind. Die Schulmedizin kennt dafür heute ja erprobte Wege und findet laufend neue Möglichkeiten.

Heilung was ist das

Auch die Naturheilkunde verfolgt vielfach nur diese Ziele.

Und wie steht es um körperliche Nebenwirkungen, um die dauerhaften Fixierungen seelischer wie geistiger Aspekte?

Die Menschheit erscheint in zwei große Gruppen zergliedert: Da sind Menschen, die streben vorwärts, suchen sich seelisch und geistig zu entwickeln. Andere Menschen wollen immer so bleiben, wie sie sind, scheuen jede ernsthafte Veränderung. Für mich spiegeln sich darin die zwei geistigen Reiche, das dezentrale und das zentralistische. In letzterem ist Heilung eben nur Reparatur.

Wirkliche Heilung löst seelische oder geistige Fixierungen auf, so daß auch deren Folgen auf der körperlichen Ebene nach und nach verschwinden. Auch Versorgungsmängel aus der Ernährung werden erkannt und der Mensch wird danach in die Lage versetzt, diese Mängel aus seiner Welt zu schaffen. Liegen versteckte Vergiftungen vor, und gelingt es, diese zu erkennen, beseitigt der Körper solche Gifte mit Hilfe seines Immunsystems.

Krankheiten heilen damit aus und treten nicht wieder auf, auch in folgenden Inkarnationen nicht. Das gilt für akute und für chronische Leiden. Der Weg dahin kann verschieden lang sein und voll mit neuen „Erkrankungen“, die dabei aber nichts anderes sind als des Körpers Reaktionen auf Entschlackungen und Entgiftungen. Das braucht Mut und richtiges Verständnis seiner selbst!

Nach Entwicklung strebende Menschen gehen den Weg der wirklichen Heilung. Das ist die vom Ich geführte seelisch-geistige Reifung in Verbindung mit der Entschlackung und Entgiftung des Körpers. Das öffnet den Weg für ein Alter ohne Gebrechen. Stellen sie sich einmal vor, sie sind die letzten dreißig Jahre Ihres Lebens kerngesund und bei guter Kraft, gewinnen Jahr um Jahr neue Erkenntnisse, neue Fähigkeiten. Und dann entschließen sie sich für eine nächste Inkarnation und lassen ihren alten Körper einfach zurück. Wie wäre das?

So philosophisch, wie hier die Gedanken zur Heilung niedergeschrieben sind, so konkret sollen Wege und Möglichkeiten der wirklichen Heilung in weiteren Artikeln besprochen werden.
Artikel „Heilung“ als PDF zum herunterladen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.